Lesewettbewerb 2016

Pia Hornung, Schülerin der 6c unserer Schule, stellte sich am 2.3.16 der Herausforderung, gegen neun weitere beste Vorleser und Vorleserinnen anderer Schulen des Kreises Vorpommern/ Rügen anzutreten. Im November 2015 hatte sie sich als Siegerin ihrer Jahrgangsstufe auf Schulebene für diesen Ausscheid qualifiziert.
Zur vierköpfigen Jury gehörten die Buchhändlerin, Frau Nietsche, als Vertreterin der Wossidlo- Buchhandlung in Ribnitz, Frau Brose, Leiterin der hiesigen Kinder- und Jugendbibliothek, Frau Wippermann, Landtagsabgeordnete sowie die Siegerin des letztjährigen Vorlesewettbewerbs, Ann-Orte Wendt aus Zingst.
Pia lieferte auch hier eine souveräne und außerordentliche Leistung beim Vorlesen ihres vorbereiteten Buches („Ich bin Malala“) sowie auch beim Vortrag des unbekannten Textes ab.
Mit „Gänsehaut-Effekt“ las sie aus dem preisgekrönten Roman „ Der Träumer“ vor, in dem die Lebensgeschichte des berühmten chilenischen Schriftstellers Pablo Neruda erzählt wird.
Wohlverdient kürte die Jury Pia zur Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs auf Kreisebene, was sie mit einem strahlenden Lächeln engegennahm.
Nun wird Pia unsere Schule beim Landeswettbewerb in Schwerin vertreten und dafür drücken wir alle ihr beide Daumen.
i.A. Solveig Starck
Pia Hornung (in der Mitte des Bildes)
20160302_11202020160302_112216

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.