Traditionstreffen 06.10.2007

Endlich war es soweit.
Die Schulleitung hatte zum zweiten Jahrgangstreffen, dieses Mal der Abschlussjahrgänge 1966 bis 1977, gebeten. Mehr als dreihundert ehemalige Schülerinnen und Schüler waren der Einladung gefolgt. Frau Schaperjahn ist selbst Schülerin der Schule gewesen.
Zur Freude Aller hatten auch einige der früheren Lehrer den Weg in das Schulgebäude gefunden. Aufs Herzlichste wurde der 93-jährige Helmut Weigelt begrüßt. Einst hatte er hier in den Fächern Mathematik, Physik und Astronomie unterrichtet. „Ich habe diese Schule mit aufgebaut und von 1946 bis 1979 an ihr unterrichtet.

Mit Lisbeth Wunderlich (72), von 1952 bis 1973 Lehrerin für den Unterstufen-, Deutsch- und Staatsbürgerkundeunterricht, sowie mit der achtzigjährigen früheren Biologielehrerin Annegret Leschek standen den Ehemaligen weitere gefragte Gesprächspartner zur Verfügung. Siegfried Wunderlich (72) erinnerte sich gern an seine Pionierleiterzeit von 1960 bis 1968.

Im nächsten Jahr soll es wieder ein Jahrgangstreffen geben.

„Wenn wir alle Jahrgänge durch haben, fangen wir eventuell von vorn an“, stellte Schulleiterin Schaperjahn in Aussicht. Alle Anwesende waren von diesem gelungenen Tag begeistert. Viele Umarmungen, alte Geschichten und viele Bilder machten die Runde.






Zurück zur Übersicht

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr dazu.