Sonnenfinsternis

Partielle Sonnenfinsternis am 20.03.2015
Das Wetter war besser als vorhergesagt. Im Rahmen des Astronomieunterrichtes beobachtete die Klasse 9a unter Leitung ihres Lehrers Herrn Range die partielle Sonnenfinsternis 2015. Mit Sofi-Brillen ausgestattet begann die Beobachtung um 09:40 Uhr und endete gegen 12:00 Uhr. Die Sonne verschwand an diesem Vormittag teilweise – maximal zu ca. 80 % – hinter den Mond. Ganz dunkel wurde es zwar nicht, aber das Licht wurde spürbar fahler.
Eine Sonnenfinsternis kann nur bei Neumond entstehen. Dabei muss sich der Mond genau zwischen Erde und Sonne befinden. Für den Bereich der Erde, der vom Halbschatten des Mondes getroffen wird, erscheint die Sonne teilweise verdunkelt. Dort gibt es dann eine partielle (teilweise) Sonnenfinsternis.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.